Caritas Diözese Graz-Seckau

Orientierungshilfe

Social Design und Signaletik. Leit­systeme für zentrale Begegnungs­orte der größten sozialen Ein­richtung der Steiermark.

  • Corporate Interior

Marianum und Paulinum bezeichnen die beiden weitläufigen Gebäudekomplexe, in denen Einrichtungen der steirischen Caritas in den Jahren 2013 und 2014 ein neues, barrierefreies Zuhause fanden. Die Neubündelung und Optimierung vorhandener Strukturen sollte im neuen Leitsystem auch für heterogene Zielgruppen optimal kommuniziert werden. Erika Thümmel, verantwortlich für die Neugestaltung des Carla Shops im Paulinum, holte uns als Expertinnen für die Gestaltung des Orientierungssystems mit ins Projekt.

Im Leitsystem des Marianums übernehmen klare Farben und einprägsame Icons zentrale Aufgaben der Orientierungshilfe. Gut sichtbare Tafeln im Außenbereich verorten die unterschiedlichen Angebote, die über mehrere Etagen und weitläufige Trakte verteilt sind. An markanten Kreuzungspunkten im Inneren der Häuser sind Übersichtstafeln angebracht und vertikale Paneele heben die Wartezonen, Beratungsbüros, Ordinations- und Behandlungsräume hervor, die für Gäste von außen besonders relevant sind.
Für das Paulinum, das neue Haupthaus der Caritas in der Grabenstraße, wurde das Konzept des Marianums weitergeführt. Zusätzliche Farben und Icons sind auf das vorhandene Design abgestimmt. Zur leichteren und gleichsam intuitiven Orientierung – insbesondere für Menschen mit unterschiedlichen Sprachkenntnissen – sind die charakteristischen Silhouetten der Gebäude im Leitsystem eingearbeitet.

KUNDE Caritas Diözese Graz-Seckau LEISTUNGEN Konzeption Wegeführung, Leitsystem, Gestaltung Icons, Beratung Wording, Überwachung Folien- und Druckproduktion TEAM Stefanie Schöffmann: Creative Direction, Visuelles Konzept, Montagebegleitung | Verena Pöschl: Konzept, Gestaltung und grafische Umsetzung, Montagebegleitung | Marianne Riegelnegg: Grafische Umsetzung Leitsystem-Elemente, Montagebegleitung | Nina Popp: Input Wording & Strategie FOTOS look! design